Elterninformation Coronavirus Stand Montag, 03.05.2021

 

Liebe Eltern

 

Nun sind wir also heute Morgen mit den Spucktests gestartet.  Aus unserer Sicht verlief dies alles problemlos. Die Testreihe, die jeweils montags stattfindet, ist für das Testzentrum anonym.

 

Wenn keine positiven Spuren bei den Montagstests festgestellt werden, erhalten Sie KEINE Nachricht.

 

Sobald ein Pool eine positive Spur aufweist, wird sich das Kantonale Labor im Lauf des Montags oder spätestens Dienstag in der Früh bei mir melden. Die Testresultate werden in diesem Fall die ganze Klasse betreffen. 

 

In diesem Moment werde ich die zuständige Lehrperson Ihres Kindes – ob am Spucktest beteiligt oder nicht, ob im Pool mit der positiven Spur drin oder nicht – anweisen müssen, sie zu informieren mit der Nachricht: Die GANZE Klasse muss ab sofort für 24, evtl. 48 Stunden zu Hause bleiben. Dies ist nicht als Fernunterricht zu verstehen. Sollte es länger dauern, werden selbstverständlich schulische Aufträge erfolgen. Die Schule wird diesmal aber keine Betreuung anbieten können/dürfen.

 

Die Kinder, die zum Pool mit der positiven Spur gehören, werden am Dienstag informiert und zu einem zweiten, individuellen Test aufgeboten. Auch dieser Test ist weitgehend anonym (es stehen keine Namen, sondern Zahlen auf den individuellen Tests). Diese Tests werden von einem mobilen, ausgebildeten Zivilschutzteam in Anwesenheit einer Lehrperson durchgeführt.

Wird durch den zweiten, individuellen Test am selben Tag ein positives Resultat festgestellt, muss das entsprechende positiv getestete Kind in Quarantäne gehen. Über das weitere Vorgehen werden die Eltern umgehend informiert.

 

Wir alle helfen mit beträchtlichem Aufwand mit, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Ich bitte Sie in diesem Zusammenhang, mich nur in dringenden Fällen direkt zu kontaktieren und weitere Auskunft zu verlangen.

 

Danke für Ihr Verständnis

Für die Schulleitungen

Urs Kaufmann


Elterninformation Coronavirus Stand Mittwoch, 28.04.2021

 

Liebe Eltern

 

Ab 3. Mai 2021 finden in den Schulen Wattenwil Covid-Massentests statt. Die Eltern sind via Elternbrief der BKD informiert worden. Die Medien haben ausführlich darüber berichtet.

 

Häufige Fragen werden im folgenden Artikel

https://epaper.derbund.ch/index.cfm/epaper/1.0/share/default?defId=46&publicationDate=2021-04-

28&newspaperName=Der%20Bund&pageNo=23&articleId=122115228&signature=7E6CC6F6A195347BF5DD408ED761B253CD72CF01

gut beantwortet.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitungen: Urs Kaufmann, Sekundarstufe I, Annemarie Kurth und Helen Denkinger, Primarstufe.

 

Wir danken allen Eltern für ihre Unterstützung.





Oberstufenzentrum

Schulleitung: Urs Kaufmann, Hansjürg Stoll:  Büro: 033 356 16 00

 

Primarschule und Kindergarten

Schulleitung: Annemarie Kurth und Helen Denkinger: Büro: 033 356 19 21

                     Urs Kaufmann: Büro: 033 356 16 00

Tagesschule

Schulleitung: Mirjam Lüthi: 079 906 92 05

 

Mehr Informationen finden Sie unter: Schule-Kontakte!


Startseite

Datenschutz

Bilder von Schulanlässen und Klassenfotos sind Bestandteil dieser Website. Um den Datenschutz zu gewährleisten, werden folgende Richtlinien eingehalten:

Eltern können jederzeit via Klassenlehrperson oder Schulleitung verlangen, dass auf eine Veröffentlichung eines Bildes verzichtet wird, wenn sie die Persönlichkeitsrechte ihres Kindes als verletzt betrachten.