Elterninformation Coronavirus Stand Samstag, 16.10.2021

 

Liebe Eltern

 

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gute Herstferientage erleben konnten.

 

Der Kanton Bern hat das Vorgehen bei Corona-Ansteckungen an den Schulen den neusten Erkenntnissen und dem aktuellen Stand der Pandemie angepasst und die Massnahmen wesentlich vereinfacht und reduziert. Insbesondere gibt es keine Klassen-Quarantäne mehr.

Wichtig bleibt ein schnelles Vorgehen: Wenn Ihr Kind positiv auf das Corona-Virus (SARS-CoV-2) getestet wurde, melden Sie dies bitte so rasch wie möglich der Schule (Klassenlehrperson oder Schulleitung).

Die darauffolgenden Massnahmen oder Tests werden immer vom Kantonsarztamt (KAD) angeordnet. Die Schulleitung und die Lehrpersonen übernehmen keine Verantwortung dafür. Wenn Ihr Kind an den Tests nicht teilnimmt, ordnet der Kanton für Ihr Kind eine Quarantäne von 10 Tagen an.

Über den Link Elternbrief haben sie direkten Zugang zum Elternbrief und erhalten weitere detaillierte Informationen der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI).

 

Wir hoffen auf eine möglichst ruhige Winterzeit an der Schule.

 

Schulbeginn nach den Herbstferien ist in allen Klassen am 18. Oktober nach Stundenplan.

 

Für die Schule Wattenwil die Schulleitung






Primarschule und Kindergarten

Schulleitung:

Frau Monika Stücklin Rüttimann: Büro: 033 356 19 21 Mobil: 077 451 29 93

                                                     monika.stuecklin@schulewattenwil.ch

                   

Urs Kaufmann:                             Büro: 033 356 16 00

                                                     urs.kaufmann@schulewattenwil.ch

 

Oberstufenzentrum

Urs Kaufmann:                             Büro: 033 356 16 00

                                                     urs.kaufmann@schulewattenwil.ch

 

Tagesschule

Schulleitung: Mirjam Lüthi: 079 906 92 05

 

Mehr Informationen finden Sie unter: Schule-Kontakte!


Startseite

Datenschutz

Bilder von Schulanlässen und Klassenfotos sind Bestandteil dieser Website. Um den Datenschutz zu gewährleisten, werden folgende Richtlinien eingehalten:

Eltern können jederzeit via Klassenlehrperson oder Schulleitung verlangen, dass auf eine Veröffentlichung eines Bildes verzichtet wird, wenn sie die Persönlichkeitsrechte ihres Kindes als verletzt betrachten.