Schulschliesssung

Elterninformation Coronavirus Stand Freitag, 13.03. 18.30 Uhr

 

Liebe Eltern

Schulschliessung

Wie Sie sicher heute Nachmittag mitbekommen haben, hat der Bundesrat heute entschieden, den Präsenzunterricht auch an der obligatorischen Schule ab Montag, 16. März 2020 vorläufig bis 4. April zu verbieten.

An der Schule Wattenwil findet daher ab sofort, bis vorerst 4. April, kein obligatorischer Unterricht mehr statt.

Die Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) des Kantons Bern hat den Schulen erste Informationen zukommen lassen, wie an der Volksschule allenfalls nötige Betreuung und die Fernschulung sichergestellt werden könnten. Die Schulleitungen treffen sich dazu morgen Samstag ein erstes Mal.

Sobald wir Entscheide getroffen haben, werden wir Sie über die Homepage oder die Klassenlehrpersonen informieren. Bitte beachten Sie doch diese Informationskanäle in den nächsten Tagen regelmässig.

Wir wünschen allen Familien ein ruhiges Wochenende

Die Schulleitung

Elterninformation Coronavirus Stand Samstag, 14.03. 12.00 Uh

Bildungs- und Kulturdirektion
Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung
 
Sulgeneckstrasse 70
3005 Bern
+41 31 633 85 11
www.bkd.be.ch
 

 

 

An die
Eltern und Erziehungsberechtigten
der Schülerinnen und Schüler der Schule Wattenwil

 
 
 
14. März 2020
 

 

Elterninformation: Schulschliessungen per 16. März 2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 entschieden, den Präsenzunterricht an der Volksschule ab Montag, 16. März 2020 vorläufig bis 4. April 2020 zu verbieten.

 

Das heisst, ab Montag, 16. März 2020 bleibt Ihr Kind / bleiben Ihre Kinder zu Hause.

Auch die Tagesschule ist geschlossen.

 

Für die Betreuung der Kinder sind die Eltern zuständig.

In Härtefällen (Betreuungsnotfälle) melden die Eltern am Montag zwischen 7.00 Uhr und 7.30 Uhr telefonisch bei der zuständigen Schule ihr Betreuungsbedürfnis an.

Für die Primarstufe: 033 356 10 21

Für die Oberstufe: 033 356 16 60

Die Kinder werden im Schulhaus Hagen betreut.

 

Wir sind aufgefordert während der Schulschliessung den Unterricht mittels Fernunterricht so gut wie möglich sicherzustellen. In dieser ausserordentlichen Lage werden wir uns auf das Wesentliche beschränken.

 

Die Lehrpersonen und die Schulleitung werden am Montag und Dienstag das Organisatorische für die nächsten Wochen planen.

 

Bei dringenden schulorganisatorischen Fragen wenden Sie sich an die Klassenlehrperson. Sie nimmt auch mögliche private Betreuungsangebote entgegen. Wir haben die Möglichkeit, allenfalls solche Betreuungsangebote via Homepage den anderen Eltern zugänglich zu machen.

 

Spätestens am Dienstag erhalten Sie via Homepage oder Klassenlehrperson weitere Informationen zum Fernunterricht und zur Betreuungsmöglichkeit. In dieser Information werden Sie auch erfahren, wer zu welcher Zeit Material abholen kann.

 

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und um die Bevölkerung sowie die Gesundheitsversorgung zu schützen, ist es wichtig, sich an die Massnahmen und Verhaltensregeln des BAG zu halten.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis in dieser aussergewöhnlichen Zeit. Wir wünschen Ihnen viel Kraft und dass Sie gesund bleiben.

 

Freundliche Grüsse

 

Schulbehörde und Schulleitungen

Spielvormittag Kindergärten Hagen 5.2.2020
Spielvormittag Kindergärten Hagen 5.2.2020

EIn paar Eindrücke von unserem Spielvormittag...



[mehr]
Brennballturnier 3./4. Klassen
Brennballturnier 3./4. Klassen

Während 2 Lektionen spielten 8 Teams gegeneinander und gaben dabei alles.
Es war viel Einsatz, viel Teamgeist und Spass am Spiel zu sehen. 
Jene Teams, die gerade Pause hatten, feuerten die Spielenden an.
In der 3. Lektion fanden die Finals statt und am Schluss stand die Rangreihenfolge
fest. Mit einem Applaus wurden die Teams bei der Rangverkündung belohnt.


[mehr]
Spielvormittag 1. und 2. Klassen Hagen 2020
Spielvormittag 1. und 2. Klassen Hagen 2020

Wenn fleissig Eierkartons gefüllt und Prinzessinnen befreit werden, ist wieder Spielvormittag in den Turnhallen der Primarschule. Unter dem Motto «Let’s keep fit» starteten die jungen Sportlerinnen und Sportler mit lauter Musik und lustigen Aufwärmübungen den Anlass. Aufgeteilt in sechs Gruppen absolvierten die Kinder Posten, an denen sie Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit beweisen konnten. Besonders knifflig gestaltete sich das Ergreifen eines Pappbechers mit einer Wäscheklammer – hier waren ruhige Hände und gute Nerven gefragt. Wild zu und her ging es beim Slalom mit den Ballwagen, wobei das Bremsen noch nicht bei allen rechtzeitig klappte. Wer gut fangen und werfen kann, punktete beim Spiel «Ball über die Schnur». Welche Gruppe baute wohl den höchsten Turm aus Holzklötzen?

Sandra Dettwyler



[mehr]
Programmieren mit Bee-Bots 2. Klasse
Programmieren mit Bee-Bots 2. Klasse

Wir hatten die Gelegenheit während vier Lektionen das Programmieren anhand diverser Posten kennenzulernen. Dazu verwendeten wir die sogenannten Bee-Bots.



[mehr]
Trampolinhalle 2. Klasse
Trampolinhalle 2. Klasse

Mit dem Kollektegeld vom Musical sind wir als 2. Klasse in die Trampolinhalle in Belp gereist. Wir durften uns zwei Stunden lang austoben. Es machte grossen Spass!



[mehr]
KbF Umsetzung Jahresthema «Wir tragen Sorge zu uns selber»
KbF Umsetzung Jahresthema «Wir tragen Sorge zu uns selber»

Im Rahmen des ausserschulischen Lernortes bekamen die Kinder die Gelegenheit selber eine Salbe für Erkältungen und Verletzungen herzustellen. Zuerst mussten die entsprechenden Bäume gefunden werden. Nun konnte es ans Gewinnen des Fichtenharzes gehen. Eifrig sammelten die Kinder den wertvollen Rohstoff. Danach wurde das Harz in heissem Wasser aufgelöst und die Überreste gefiltert, dann mit reinem Bienenwachs und Olivenöl aufgerührt. Mathematische Fähigkeiten wie das Messen und das Wiegen kamen zum Zuge. 1,5 Liter Gürbewasser, 6 g Bienenwachs, 1,5 dl Olivenöl und ca. 15 g Harz wurden benötigt.

Wir vertieften uns weiterhin in der Herstellung von gesunden und leckeren Nahrungsmitteln. So entstanden hübsche Pralinen ohne chemische Zuckerarten. Hierzu mussten wir jedoch erst nach Peru reisen um die Kakaobohnen zu bearbeiten. Der Aufwand hat sich gelohnt!



[mehr]
Die Kindergärten Hagen und Mösli besuchen den Samichlaus
Die Kindergärten Hagen und Mösli besuchen den Samichlaus

Während sich der Nebel kurz lichtete, liefen wir von der Bushaltestelle 
Mettlen hinauf in den Wald. Schon bald war ein Feuer zu sehen. Zielstrebig liefen die Kinder darauf zu, auch wenn dazu sogar ein 
kleiner Graben überwunden werden musste.
War das Feuer vom Samichlous? Ja, waren sich die Kinder schnell einig, 
da sie auch eine Laterne an einem Baum entdeckten.
Da der Samichlaus aber nicht zu sehen war, wurde laut gerufen und ihm schliesslich entgegengerannt.
Stolz wurden Lieder und Verse gesungen und mit Freude die Grittibänze entgegengenommen.
Danke Samichlaus, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!



[mehr]
Musical 2019
Musical 2019 "Was bruchts?" der 2. und 3./4. Klasse

Die 2. und 3./4. Klasse führte ein Musical mit dem Titel "Was bruchts?" auf. Die Inhalte wurden grössenteils mit den Schüler und Schülerinnen erarbeitet. Wir fanden heraus, dass es alle vier Themen braucht um glücklich zu sein: Freundschaft, Sport, Entspannung und Kreativität. Das ganze Projekt war ein riesen Erfolg und die zwei Aufführungen wurden sehr gut besucht!

 

Fotocredits by E. Oertel



[mehr]
Orientierungs-Lauf 5. & 6. Klassen
Orientierungs-Lauf 5. & 6. Klassen

Ob bei Nebel oder Sonne, 
OL machen mit viel Wonne.
Lachen, schwitzen, rennen, knipsen, - 
zu gewinnen ohne zu tricksen.
Bis bald,
Forst-Längenbühler-Wald :-)



[mehr]
Teekessel Rätsel 5. & 6. Klasse Stalder
Teekessel Rätsel 5. & 6. Klasse Stalder

Im Deutschunterricht haben wir passend zum Grammatikthema "Nomen" Teekessel-Rätsel geschrieben. Durchs Lesen der Aussagen sollte man herausfinden, welches Nomen (mit einer Doppelbedeutung) sich im Teekessel befindet.
Viel Spass beim Rätseln!



[mehr]
Sprint-OL im  Längmatt, 16.9.19
Sprint-OL im Längmatt, 16.9.19

Bei strahlendem Wetter absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen auf dem Schulhausgelände drei OL Sprints.

Nach den ersten Übungsdurchgängen unterboten sich die Schülerinnen Schlag auf Schlag mit neuen Bestzeiten, die laufend unterboten und aktualisiert wurden.



[mehr]
KG Hagen im Gürbegrien
KG Hagen im Gürbegrien

Am 13. September machte sich der KG Hagen bei schönem Spätsommerwetter auf den Weg ins Gürbegrien. Dort angekommen wurden bei den Steinen kleine Tiere gesucht und in Becherlupen bestaunt. Sogar eine Kröte fanden wir zwischen den Steinen.
Das Znüni assen wir am Feuer und durften zum Dessert Marshmallows grillieren.
Die restliche Zeit verbrachten wir im Wald. Wir suchten Waldschätze, bauten Häuser für die Mäuse und spielten Fangen.

Schön war es und wir freuen uns alle auf das nächste Mal!



[mehr]
Sporttag 2019
Sporttag 2019

Heute spielten und wetteiferten Frösche, Löwen, Koalas, Giraffen und noch viele andere Tiergruppen

an unserem Plausch-Sporttag.

Jedes gab sein Bestes.

In den altersdurchmischten Gruppen wurden die jüngeren Schüler und Schülerinnen von

ihren älteren Kameraden prima betreut!

Bei der Schlussstafette zeigte jedes nochmals vollen Einsatz!



[mehr]
Ein blinder Mann besucht die 2. Klasse
Ein blinder Mann besucht die 2. Klasse

Wir erhielten einen Einblick in den Lebensalltag eines blinden Menschen. Wir durften lernen welche Freizeitmöglichkeiten man hat und wie man sich orientiert. Sogar kochen sei möglich. Spielerisch durften wir schliesslich ins Leben eines blinden Menschen eintauchen.
Ein grosses Danke an den "Schweizerischer Blindenverein", der diesen Besuch ermöglicht hat.



[mehr]
Waldvormittag 3. Klasse 28.8.19
Waldvormittag 3. Klasse 28.8.19

Unser Waldvormittag führte uns bei warmen Spätsommerwetter in den Gürbewald. Wir erforschten den Wald, lernten die Baumarten zu unterscheiden und suchten Tierspuren. Dazwischen gab es eine Brätlipause mit Schlangenbrot, mit Spielen im Wald sowie Knoten üben mit Frau Werthmüller. Der kurzweilige Morgen war viel zu schnell schon wieder vorbei.



[mehr]
Schulstart Längmatt
Schulstart Längmatt

Unter dem Jahresmotto "I ha Sorg zu mir sälber" haben die Klassen des Längmatt-Schulhauses persönliche Inseln gestaltet. Als Ausgangslage kriegten die Schülerinnen und Schüler eine Holzplatte, die danach von ihnen ausgesägt, bemalt und dekoriert wurde. Daraus entstanden wunderschöne Erholungsinseln mit Dingen, die den einzelnen Kindern wichtig sind. Zu Bestaunen gibt es diese Kunstwerke im Treppenhaus des Längmatt-Schulhauses.



[mehr]
Schuljahres-Start zum Thema «I häbe Sorg zu mir»
Schuljahres-Start zum Thema «I häbe Sorg zu mir»

Unser diesjähriges Jahresthema lautet «I häbe Sorg zu mir».

So wurden im Schulhaus Hagen die Schülerinnen und Schüler der 2.-4. Klasse, später auch die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler und Kindergärteler mit bunten Seifenblasen und dem Lied «Don’t worry, be happy!» empfangen. Alle Kinder durften ein Smiley gestalten, welche als Dekoration im Eingangsbereich aufgehängt wurden und erhielten einen kleinen Glücksbringer.

 

Wir wünschen ein positives Schuljahr mit vielen unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücke.

 

Die Schulleitung und Lehrpersonen



[mehr]
Schulschluss am 4.Juli 2019 im Hagenschulhaus
Schulschluss am 4.Juli 2019 im Hagenschulhaus

Am Donnerstagnachmittag genossen die Schüler der 1.-6.Klasse ihren Schulschluss in vollen Zügen. Bei verschiedenen Geschicklichkeits- oder Denkspielen konnten sie Punkte sammeln und damit schöne Preise gewinnen. Vom Bleistift bis zum Rucksack standen viele tolle Sachen zur Auswahl.
Auch das Haare färben, der Schminkstand und die Tattoos standen wieder hoch im Kurs. Wer ein wenig Taschengeld dabei hatte, konnte sein Glück beim Glücksfischen versuchen oder sich etwas Süsses beim Kiosk kaufen.
Zur Erfrischung gab's Getränke und herrliche Glace.
Der krönende Abschluss für die 4.-6.Klässler war natürlich die schön dekorierte Disco!



[mehr]
Schulreise 3. Klasse 2019
Schulreise 3. Klasse 2019

Die 3. Klasse machte sich bei wolkenverhangenem Himmel auf zu den Beatushöhlen. Von Regengüssen verschont,
erklommen wir den Weg bis zum Höhleneingang. Es war spannend, der Legende vom Sankt Beatus zu lauschen und die Höhle zu erkunden.
Von den Stalagmiten und Stalaktiten waren alle beeindruckt. 
In der Mittagspause brachten wir ein Feuer in Gange, um darauf die mitgebrachte Cerlvelas zu braten. Zum Glück gab es auch überdachte Tische, die vor den Regentropfen schützten.
Nach dem kurzen Besuch des Höhlenmuseums strahlte fast schon wieder die Sonne: Perfektes Wetter für die eineinhalbstündige Wanderung auf dem Pilgerweg bis nach Merligen.
Müde und voller neuer Erlebnisse trafen wir am späteren Nachmittag wieder in Wattenwil ein.


[mehr]
Schulreise 5. & 6. Klasse - Aarau
Schulreise 5. & 6. Klasse - Aarau

Gestern duften wir als Klasse eine wunderschöne und heisse Schulreise nach Aarau - in die Altstadt und zu Chocolate Frey - machen. Trotz oder gerade wegen Gleisschäden und nassen Kleider wurde dieser Ausflug zu einem unvergesslichen und "zusammenschweissenden" (nicht zu verwechseln mit zusammenschwitzenden) Erlebnis. Wir haben es richtig genossen!



[mehr]
Schulreise 5. Klasse zum  Oeschinensee
Schulreise 5. Klasse zum Oeschinensee

Hier ein paar Eindrücke von unserer Schulreise zum Oeschinensee



[mehr]
Kindergartenreise KG Mösli
Kindergartenreise KG Mösli

Am 13. Juni durften wir bei wunderbarstem Reisewetter einen erlebnisreichen und lustigen Tag zusammen verbringen. Wir reisten mit dem Bus und zu Fuss zur Frohnholzgrillstelle in Seftigen, wanderten weiter zur Stiftung Uetendorfberg für eine Glacépause und fuhren schliesslich mit dem liebevoll geschmückten Rössliwagen zurück zum Kindergarten. Schön wars! :-)



[mehr]
Kindergartenreise KG Hagen
Kindergartenreise KG Hagen

Bei wunderschönem Sommerwetter reisten wir am 4. Juni mit dem Bus nach  
Blumenstein. Weiter ging es zu Fuss hinauf zur Grillstelle  
„Schatthütte“. Dort wurde ausgiebig im Wald gespielt und Würste zum  
Zmittag grilliert. 
Gemütlich liefen wir danach zurück ins Dorf. Auf einem Spielplatz gab es  
noch eine Glace und schliesslich brachte uns die schöne  
Rösslikutsche traditionsgemäss zurück in den Kindergarten. Es war für  
alle ein toller und erlebnisreicher Tag! 



[mehr]
Junibummel 5. und 6. Klassen Längmatt
Junibummel 5. und 6. Klassen Längmatt

Ein paar Eindrücke vom Junibummel der 5. und 6. Klassen mit den Velos nach Mühlethurnen.



[mehr]
KbF Schulreise 8. Mai 2019
KbF Schulreise 8. Mai 2019

Die Schulreise führte uns ins Laténium am Neuenburgersee auf eine faszinierende Zeitreise. Wir bekamen Einblick in das Alltagsleben unserer Vorfahren, vom Neandertaler bis zum Beginn der frühen Neuzeit. Draussen, im Archäologiepark durften wir die Pfahlbauhäuser, den Einbaum und die keltische Brücke nebst vielen weiteren interessanten Rekonstruktionen und originalen Denkmälern erleben. Zufrieden kehrten wir am Seeuferstrand zurück nach St - Blaise - Lac. Unterwegs begegneten wir eindrücklichen Biberspuren, beobachteten einen Schwan beim Nisten und genossen die Zugfahrt.



[mehr]
Schulreise 1. Klasse Hagen
Schulreise 1. Klasse Hagen

Mit dem Car sind wir zusammen mit der 1./2. Klasse der Schule Mühlethurnen - Lohnstorf ins Diemtigtal gefahren. Nach einem dreissigminütigen Spaziergang sind wir beim Wasserspielplatz "Gwunderwasser" angekommen. Dort haben wir Wasser gestaut, gebadet, gebrätelt und gespielt. Das Wetter für diesen erlebnisreichen Tag konnte nicht besser sein.



[mehr]
Schweizerischer Vorlesetag in Wattenwil
Schweizerischer Vorlesetag in Wattenwil

Am Schweizerischen Vorlesetag besuchten Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler den Kindergarten und die Primarschule, um den Schülerinnen und Schülern Geschichten vorzulesen. Hier der Bericht der 3./4. Klasse sowie einige Bilder aus verschiedenen Klassen.

 

Am 22. Mai 2019 kamen Melanie Wenger und Melanie Bähler aus der 7. Klasse in die 3./4. Klasse von Herrn Bähler zum Vorlesen. Sie haben uns einen Ausschnitt aus einer Geschichte der drei Fragezeichen präsentiert. Es ging um einen Laden, in dem jede Nacht alles umgeworfen wurde. Die drei Fragezeichen haben zuerst an einen Einbrecher gedacht. Doch es stellte sich heraus, dass der Ladenverkäufer nachtwandelt und dabei die Regale selber umgestossen hat. Wir fanden es sehr spannend, weil es die beiden Mädchen so lebendig vorgetragen haben. Sie haben sich ständig abgewechselt. Neben dem Vorlesen haben sie auch ein Bild gezeigt. Sie haben laut und deutlich gesprochen und oft ins Publikum geschaut. Die beiden Mädchen haben eine spannende Geschichte ausgesucht, um uns vorzulesen.

3./4. Klasse Hr. Bähler



[mehr]
Der kleine Prinz
Der kleine Prinz

Am Dienstag 07.05.2019 konnten wir ein Musiktheater zum "kleinen Prinz" geniessen. Das Ensemble "Zerifino", bestehend aus 4 Musikern und 2 Musikerinnen, verbindet klassische Musik und Literatur. Die humorvolle und phantasiereiche Inszenierung machte es den Kindern möglich, spielerisch in die Welt der klassischen Musik einzutauchen. Während rund einer Stunde spielte das Ensemble einzelne Szenen aus der Geschichte nach. Dazwischen gab es immer wieder Zwischenspiele. Teilweise wurde auch die szenische Darstellung durch einzelne Töne oder leise Melodien untermalt. Das Theater hat uns angeregt, über Freundschaft, Menschlichkeit und den Mut, die Welt mit Kinderaugen zu sehen, nachzudenken.

25. - 28. März: Themenwoche
25. - 28. März: Themenwoche "Mir hei Sorg zunenand"

Handwerkliche Geschicklichkeit, körperliches Gleichgewicht, feinmotorische Aktivitäten, schneiden, messen, nähen, knüpfen, treffen, musizieren, Figuren entwerfen und vieles mehr; all dies praktizierten die Schüler und Schülerinnen während einer Woche in verschiedenen Workshops. Ganz im Sinne des Jahresthemas: «Wir tragen Sorge zu unseren Mitmenschen».

Welcher Eifer, welche Motivation!! Mit eben so viel Freude und Engagement wurden bei «Einblicke» all die entstandenen Produkte ausgestellt. Toll, all diese Angebote! Herzlichen Dank an alle Beteiligten zu diesem gemeinsam gelungenen Werk!



[mehr]
Benutzung Pumptrack
Benutzung Pumptrack

Ab dem 6. Juni 2019 wird Wattenwil für ca. 6 Wochen mit einer Attraktion bereichert. Es wird ein Pumptrack aufgestellt.

Der Pumptrack bleibt bis Mitte Juli auf dem Schulhausareal des OSZ Wattenwil stehen und kann von der Öffentlichkeit genutzt werden.

 

Es gelten folgende Verhaltensregeln:

 

Überschätze dich nicht!

Die Benutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr. Der Betreiber lehnt jede Haftung ab.

 

  • Respektiere die anderen Fahrerinnen und Fahrer und halte stets genügend Abstand.
  • Helmobligatorium! Eine geeignete Schutzausrüstung wird empfohlen.
  • Die Benützung des Pumptracks ist nur mit nichtmotorisierten Fahrgeräten (Bikes, Scooter, Skateboards, Inline-Skates) erlaubt.
  • Die angeschriebene Fahrtrichtung muss stets eingehalten werden.
  • Jeweils am Dienstag und Donnerstag in der grossen Pause steht der Pumptrack der Primarschule zur Verfügung an den übrigen Tagen dem OSZW.
  • Vandalismus wird zur Anzeige gebracht.