Elterninformation Coronavirus Stand Freitag, 03.09.2021

 

Liebe Eltern

 

Nach drei Wochen Unterricht dürfen wir festhalten, dass wir aus unserer Sicht ruhig und gut starten konnten.

 

Nach wie vor bleibt oberstes Ziel aller Beteiligten, der Pandemie ohne Schulschliessungen beizukommen. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Bildung erhalten, die ihnen zusteht – trotz der widrigen Umstände. Am Montag, 6. September, erfolgt nun gemäss Entscheid der Gesundheits- und Integrationsdirektion (GSI) der Wechsel vom breiten Testen auf das Ausbruchstesten. Ab diesem Zeitpunkt ist somit der kantonsärztliche Dienst (KAD) der GSI zuständig für das Testen an den Schulen. Nähere Informationen erhalten Sie, liebe Eltern, mitte nächster Woche mit einem ausführlichen Elternbrief der GSI. Als Schule halten wir uns dabei weiterhin an die Entscheide und Verordnungen der eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Behörden.

 

Wir danken Ihnen, dass Sie allfällige Massnahmen unterstützen und mittragen und wünschen Ihnen gute Herbsttage.

 

Für die Schule Wattenwil die Schulleitung




Notfallnummern bei familiären Problemen 

 

Auch wenn die Zeit der Schulschliessung vorüber ist, können die folgenden Fachstellen bei familiären Problemen kontaktiert werden:

 

Institution

Nummer

Dargebotene Hand

143   www.143.ch

Pro Juventute Prävention

147   www.147.ch                     www.projventute.ch

EB Thun

+41 31 635 58 58, eb.thun@be.ch

KESB Thun

031 635 23 00 Notfälle über Polizeinotruf 117

Elternnotruf

0848 35 45 55 (Festnetztarif) www.elternnotruf.ch

Regionaler Sozialdienst

033 359 59 61

Psychiatrischer Notfall

031 932 88 44 ab 18 Jahren 031 632 88 11

Ärztlicher Notfalldienst

0900 57 67 47

Sanitätsnotruf

144

Polizeinotruf

117

Autismus Bern

https://www.autismusbern.ch/de/veranstaltungen.html

Sorgentelefon Kinder

0800 55 42 10   sorgentelefon.ch

Feel-ok.ch Website

www.feel-ok.ch

 

Zudem haben wir zuunterst noch Merkblätter der EB für Eltern aufgeschaltet.